Mancini, Linguine, 500g

4,50 

(0,90  / 100 g)

Die flachen Nudeln werden in Ligurien traditionell mit Pesto kombiniert. Sie sind wie gemacht für Saucen auf Olivenölbasis und für kleinstückige Fleisch- und Fischzubereitungen.

Über Pasta Mancini: Massimo Mancini ist der einzige Pastahersteller in Italien, der seinen eigenen Hartweizen verarbeitet.

Auf einem freien Hügel in den Marken, inmitten wogender Weizenfelder steht das Pastificio von Massimo Mancini. Hier produziert er die einzige Pasta Italiens, deren Rohstoff, der Hartweizen, quasi vor der Haustür angebaut wird. Der Weizen wächst auf 170 Hektar, zum Teil Felder der Familie. Levante und San Carlo sind die Sorten, die dort stehen. Levante besitzt einen besonders hohen Glutenanteil, der bindet, und San Carlo sorgt für die Elastizität der Pasta.

Mit viel Überlegung und in Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Pastameister Cesare Morettoni ist Mancini auf der Suche nach den optimalen Bedingungen für gute Pasta. Die Nudeln trocknen bei 40 Grad für rund 46-48 Stunden. Zum Vergleich: Industrietrocknung läuft bei 100 Grad in vier Stunden ab.

Die Mancini Pasta gibt es bislang nur in acht Varianten. Sie ist tiefgelb, quillt gut und bleibt dabei bissfest mit einem angenehmen Kern. Die Oberfläche ist rau und nimmt viel Sauce auf.

Vorrätig

Produkt enthält: 500 g

Artikelnummer: W50046 Kategorien: ,

Beschreibung

Zutaten: Hartweizengrieß, Wasser

Fett: Potentiell allergene Substanz

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g: Energie: 1.468 kJ/345 kcal, Fett: 1,4 g, davon gesättigte Fettsäuren 0,89 g, Kohlehydrate: 68,8 g, davon Zucker: 11,25 g, Eiweiß: 13,4 g, Salz: 0,01 g

Verantwortliches Unternehmen: Azienda Agr. Mancini, Società agraria semplice, Via Ernesto Paoletti 1, 63815 Monte San Pietrangeli (FM)